Beste Peru Reisezeit

Beste Reisezeit für Peru

24. Juni 2019
Allgemein

Das Klima in Peru wird hauptsächlich durch die Anden beeinflusst. Die Temperaturen im Land sind während des gesamten Jahres relativ gleichbleibend und abhängig von der Höhenlage des Ortes und nicht vom Monat. Es wird allgemein zwischen zwei Jahreszeiten unterschieden, nämlich dem peruanischen Winter von April bis September und dem Sommer von Oktober bis März. Die beste Reisezeit für Peru liegt während der Wintermonate der Südhalbkugel, genauer gesagt zwischen Juni und September. Zu dieser Zeit kann mit herrlich blauem Himmel und viel Sonnenschein gerechnet werden – es herrscht Trockenzeit. Die Regenzeit fällt in den peruanischen Sommer und der meiste Niederschlag wird von Dezember bis März gemessen. Das Land teilt sich in die folgenden drei Klimazonen auf: die Küstenregion am Pazifik, die Gebirgsregion der Anden und den Regenwald am Amazonas. An der Küste ist es ganzjährig sehr trocken mit maximalen Höchsttemperaturen von etwa 28 ℃ und kaum Regen während der Wintermonate.

Wann ist die beste Huaraz Peru Reisezeit?

Huaraz in Peru
Die beste Reisezeit für die Huaraz in Peru

Huaraz liegt am Fuße der Cordillera Blanca. In dieser Hochgebirgsregion befindet sich auch der höchste Gipfel Perus, der 6768 m hohe Nevado Huascarán. Die Stadt ist während der Trockenzeit, wenn viele Trekkingtouren durch die Anden stattfinden, Ausgangspunkt für die meisten Bergtouren. Das Klima hier wird als gemäßigt eingestuft und die beste Reisezeit für Huaraz liegt zwischen Mai und August. Während dieser Periode beträgt die durchschnittliche Höchsttemperatur 23 ℃ und die niedrigste 4 ℃. Niederschlag fällt dann lediglich an einem oder zwei Tagen (24 bis 36 mm) pro Monat, während mit acht Sonnenstunden pro Tag gerechnet werden kann. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt in Huaraz bei 13,5 ℃ und insgesamt werden im Jahr etwa 632 mm Niederschlag pro Quadratmeter gemessen.

 

Wann ist die beste Machu Picchu Reisezeit?

Wer die Ruinenstadt Machu Picchu besichtigen möchte, sollte seine Peru Individualreise am besten in die Monate April bis Oktober legen. Die UNESCO Welterbestätte befindet sich auf einer Höhe von 2430 m und der Besuch wird meist mit einer Anden Trekkingtour kombiniert. Während der Trockenzeit scheint die Sonne in der Region täglich rund 8 Stunden lang und die Temperaturen liegen maximal bei 18 bis 20 ℃. Es ist nicht empfehlenswert, einen Aktivurlaub für die Regenzeit zu planen, da die Straßen und Wege dann häufig überspült und unpassierbar werden. Von April bis Oktober dagegen fällt lediglich an einem oder zwei Tagen pro Monat Niederschlag.

Wann ist die beste Reisezeit für das Amazonasgebiet?

Die beste Amazonas Reisezeit

Im tropischen Regenwald des Amazonas herrscht ganzjährig schwüles und warmes Klima mit viel Regen und einer hohen Luftfeuchtigkeit, die manchmal bis zu 80 % beträgt. Als beste Amazonas Reisezeit bezeichnet man die trockenere Periode von Mai bis Oktober. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen liegen dann bei 31 ℃ und auch nachts kühlt es lediglich auf etwa 21 ℃ ab. Im Regenwald muss mit 12 bis 14 Regentagen pro Monat gerechnet werden. Während des peruanischen Winters sind Wanderungen durch den Dschungel wesentlich angenehmer, da die Wege dann weniger matschig sind und auch die Sonne häufiger scheint.

Für Peru Rundreisen und Baden empfiehlt es sich auf jeden Fall, seinen Aufenthalt in die beste Peru Reisezeit zwischen April und September zu legen, denn dann sind Besichtigungstouren unter den besten Wetterbedingungen möglich.

 

Unsere Peru Rundreisen

Peru Rundreise 1 Woche

Peru Rundreise 2 Wochen

Peru Rundreise 3 Wochen

Rundreise und Baden Peru

Unsere Rundreiseangebote

2,990

Abenteuer und Wandern

Auf unserer Wander Rundreise zeigen wir Ihnen verschiedene Highlights des Landes. Die Hauptstadt Lima sind genauso im Programm, wie der Titicaca See, die Bucht von Paracas, Machu Picchu, die Oase Huacachina, die Balleastas Inseln, Cusco, Arequipa, Colca Canyon, der Inkatempel von Raqchi und die Inkastadt Pisak. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Peru bei dieser sehr informativen Reise.

3,290

Nord Peru Expedition

Diese Peru Rundreise mit privatem Reiseleiter ist eine ideale Möglichkeit um die archäologischen Highlights des Nordens von Peru in 2 Wochen zu erleben.

1,490

Von der Küste zu den Anden

Auf unserer Von der Küste zu den Anden Rundreise zeigen wir Ihnen verschiedene Highlights des Landes. Die Hauptstadt Lima ist genauso im Programm, wie Machu Picchu, die Nazca Linien, Cusco, Paracas und Ica.

1,790

Best Of Rundreise – Inka und Regenwald

Auf unserer Inka und Regenwald Rundreise zeigen wir Ihnen verschiedene Highlights des Landes. Die Hauptstadt Lima sind genauso im Programm, wie der Titicaca See, Machu Picchu, Cusco, Puerto Maldonado, der und der Amazonas. Darüber hinaus lernen Sie viel über Flora und Fauna von Peru bei dieser sehr informativen Reise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.