Regenwald Tour im Tambopata Reservat

4 Tage / 3 Nächte
  • Tambopata Fluss
  • Tukan
  • Brüllaffe im Dschungel
  • Papagei
  • Aras
  • Tambopata Fluss
  • Jaguar
  • Aussichtsturm
  • Frosch
  • Papageienlecke
  • Harpien Adler
  • Jaguar im Fluss schwimmend

4 Tage Regenwald Tour zum Tambopata Reservat in Peru

Bei dieser Peru Tour können Sie die Faszination des Regenwalds mit unvergesslichen Abenteuern erleben. Ein Muss bei einer Peru Individualreise.

Tambopata Reservat

Das „Tambopata National Reservat“ ist ein 275.000 Hektar großes Naturschutzgebiet, das 1990 von der peruanischen Regierung gegründet wurde, um das Gebiet rund um Flüsse Tambopata und Candamo zu schützen. Es grenzt an das „Bahuaja Sonene“ Schutzgebiet, das wiederum eine Million Hektar groß ist. Beide Reservate schützen Primärwald im Tiefland und Bergnebelwald des tropischen Regenwaldes Amazoniens. Mit einer Fläche fast so groß wie Schleswig-Holstein beheimatet dieser unberührte Wald mehr als 1300 Vogelarten, davon 32 Arten von Papageien (= 10% der Welt), 200 Spezies von Säugetieren, 1200 Schmetterlingsarten und mehr als 10.000 Arten von Gefäßpflanzen.

Bei dieser Tour werden Sie in der Ökolodge „Refugio Amazonas“ untergebracht sein, die sich am Rande des Tambopata Reservats befindet und von unseren deutschsprachigen Guides betreut. Es handelt sich um Biologen, staatlich anerkannte Reiseführer oder Mitglieder der einheimischen Indianergemeinde. Das Verhältnis Guide zu Reisegast in der Lodge entspricht 1 zu 10. Dies bedeutet, dass Sie eventuell die geplanten Ausflüge zusammen mit anderen Gästen unternehmen werden.

Tambopata Reservat
  • Deutschsprachige Betreuung

Interesse an einer Rundreise ?

1 Woche Peru Rundreise

2 Wochen Peru Rundreise

3 Wochen Peru Rundreise

ABHOLUNG Flughafen Cusco (CUZ)
ENDSTATION Flughafen Cusco (CUZ)
LEISTUNGEN
3 x Ü/Vollpension
Alle Transfers laut Programm mit privatem Fahrzeug
Programm mit Ausflügen, Unterkunft und Verpflegung laut Beschreibung
Deutschsprachige Reiseleitung
Ausflüge im Tambopata in deutschsprachiger Kleingruppe (max. 10 TN)
Eintrittskarten für alle im Programm beschriebenen Besichtigungspunkte
24 Stunden Notfallnummer
Alle Steuern, Eintritte und Abgaben
NICHT INKLUSIVE
Private Reisekrankenversicherung
Getränke in Flaschen
Inlandsflüge, diese können hinzugebucht werden
Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
UNTERKUNFT
Posada Amazonas Lodge, 3* Lodge, 2 Nächte (oder ähnliches)

1

Tag 1 – Tambopata Reservat

Nach dem Frühstück, Abholung durch deutschsprachigen Reiseleiter an der Hotelrezeption und Transfer zum Flughafen von Cusco. Danach ca. 35 min Flug nach Puerto Maldonado, eine Stadt im peruanischen Regenwald. Nach der Ankunft werden Sie am Flughafen begrüßt und zum Büro der Agentur gefahren, wo Ihr großes Gepäck sicher deponiert wird (zur Lodge fahren Sie nur mit kleinem Gepäck). Die nächsten beiden Tagen unternehmen Sie Ausflüge in einer deutschsprachigen Kleingruppe (max. 10 Teilnehmer).

Die ersten 20 km werden Sie mit dem Bus bis zum Anlegesteg gebracht, dann geht es weiter mit einer einstündigen Bootsfahrt bis in den Tambopata Naturpark hinein. Während der Bootsfahrt wird Ihnen ein Mittagessen in Form eines Lunch Paketes serviert. Nach der Ankunft in der Lodge, wird Ihnen der Lodgeverwalter alle notwendigen Infos zur Lodge und zu Ihrem Aufenthalt geben.

Anschließend machen Sie einen Spaziergang zum 30 Meter hohen Aussichtsturm. Der baumhohe Turm hat verschiedene Plattformen und ermöglicht einen spektakulären Blick von oben bis zum Horizont über den zusammenhängenden Primärwald und ins Innere des Tambopata National Reservats. Von hier aus sind Beobachtungen von verschiedenen Tierarten, wie Tukane, Aras und Greifvögeln möglich. Nach dem Abendessen gibt es noch Vorträge über das Tambopata National Reservat, über Fakten, Erfahrungen, Erhaltung und Gefährdungen.

Das exakte Programm im Regenwald kann je nach Ankunftszeit, Wetter oder Saison, etwas von der Beschreibung abweichen.

2

Tag 2 – Tambopata Reservat

Nach einem vorzüglichen Frühstück fahren wir mit dem Kanu oder Katamaran auf einem Urwaldsee und halten Ausschau nach Seebewohnern wie Kaimanen, Hoatzins und Hornwehrvögel. Vielleicht haben wir Glück und bekommen sogar die scheuen Riesenflussotter zu sehen. Über uns können wir Aras, Eisvögel und viele andere Vögel vobeifliegen sehen.

Nach der Bootsfahrt machen wir einen 30-minütigen Spaziergang zum Baumwipfel-Aussichtsturm (25 Meter hoch) Dieser baumhohe Turm ermöglicht einen spektakulären Blick über den Primärwald bis zum Horizont und ins Innere des Tambopata Naturparkes. Von hier sind auch Beobachtungen von verschiedenen Tieren möglich wie Affen, Tukane, Papageien und Greifvögel.

Nach dem Mittagessen fahren wir von der Lodge aus flussabwärts zu einem kleinen Urwald-Bauernhof. Der Eigentümer, Don Manuel, zeigt Ihnen die typischen Anbauprodukte der Urwaldregion und erklärt Interessantes über die Medizinpflanzen des Regenwalds.

Nach dem Abendessen gibt es Vorträge über das „Tambopata National Reservat“, über Fakten, Erfahrungen, Erhaltung und Gefährdung.

e

Tag 3 – Tambopata Reservat

In der Morgendämmerung, wenn die Papageien am aktivsten sind, starten wir zu unserem Besuch der Papageienlecke. Nach einer kurzen Bootsfahrt und einer anschließenden einstündigen Wanderung durch den Urwald kommen wir dort an. Von einem versteckten Beobachtungspunkt aus können wir mit etwas Glück verschiedene Arten von Papageien und Sittichen sehen, die sich fast an jedem klaren Tag an dieser Stelle treffen.  Zurück in der Lodge nach dem Mittagessen, gehen wir ein paar Minuten zu Fuß zu einer beeindruckenden Paranussbaum – Plantage, die vielleicht schon seit Jahrhunderten genutzt wird. Man zeigt Ihnen hier den Anbau der Nuss von der Pflanzung bis zum Endprodukt. Nach einer weiteren kurzen Wanderung gelangen wir zur Pekari Lecke. Diese Tropenwald-Wildschweine bewegen sich in Herden von 5 bis 20 Tieren und fressen an der Lecke Ton, um ihren Körper von Giften zu reinigen. Man braucht schon etwas Glück um die Wildschweine zu sehen, aber es gibt auch die Chance andere Tiere zu sehen wie Rehe, Hokkohühner oder Sittiche. Abends, wenn die meisten Säugetiere aktiv werden, unternehmen wir einen weiteren Spaziergang. Häufiger sind sehr exotische, leuchtend farbige Froscharten zu sehen. Ihre Formen sind so bizarr wie die Geschichten, die über sie erzählt werden.

4

Tag 4 – Rückflug nach Cusco

Nach dem Frühstück, geht es wieder zurück nach Puerto Maldonado, wo Sie Ihr restliches Gepäck abholen. Anschließend Transfer zum Flughafen, wo Sie Ihren Flug nach Lima nehmen. Flugzeit ca. 1,5 Stunden. Ankunft in Lima, Transfer mit deutschsprachigen Fahrer-Guide in das Hotel und Check-in. Ende der Tour.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Regenwald Tour im Tambopata Reservat“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.