Peru – Highlights des Nordens

5 Tage / 4 Nächte
  • Brujo Pyramide
  • Chan Chan Lehmziegelstadt
  • Chiclayo Hexenmarkt
  • Lastwagen auf der Panamerciana
  • Mondpyramide_2
  • Sican Museum von aussen
  • Sican Museum
  • Trujillo
  • Villa eines Zuckerbarons

5 Tage Highlights des Nordens Tour

Bei dieser archäologisch faszinierenden Peru Tour tauchen Sie ein in eine Reise mit viel Geschichte und Archäologie, mit etwas Natur und modernen Großstädten der Nordküste. Diese Region hatte die größten archäologischen Funde der letzten Jahren und mehrere der schönsten Museen des Landes. Das Museum Tumbas Reales ist wahrscheinlich das beste im Land mit historischen und künstlerischen Meisterwerken der Moche-Kultur. Sehr viel Gold und Silber mit filigrane Verarbeitung können dabei bestaunt werden. Ein weiteres Highlight dieser Tour ist Chan Chan:

Chan Chan

Direkt an der peruanischen Pazifikküste, unweit der Stadt Trujillo, befinden sich die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Ruinen von Chan Chan, die auf eindrucksvolle Art und Weise das Leben im präkolumbischen Chimú-Reich dokumentieren. Von dieser Kultur, die in Konkurrenz zu den Inkas stand und dessen Hauptstadt Chan Chan war, gibt es heutzutage nur noch wenige Zeugnisse, weshalb den Ausgrabungsgebieten rund um Chan Chan eine besondere Bedeutung zukommt. Die aus Lehm erbaute Stadt beherbergte einst bis zu 60.000 Einwohner und erfreute sich großen Reichtums, wovon man sich zum Beispiel im sehr gut erhaltenen sogenannten Tschudi-Bereich der Anlage mit seinem Palacio Nik-An überzeugen kann.

Chan Chan
  • Deutschsprachige Betreuung

Interesse an einer Rundreise ?

1 Woche Peru Rundreise

2 Wochen Peru Rundreise

3 Wochen Peru Rundreise

ABHOLUNG Flughafen Lima (LIM)
ENDSTATION Flughafen Lima (LIM)
LEISTUNGEN
4 x Ü/Frühstück
1 x Mittagessen
Alle Transfers laut Programm mit privaten Fahrzeugen
Programm mit Ausflügen, Unterkunft und Verpflegung laut Beschreibung
Englischsprachige Reiseleitung (Deutsch je nach Verfügbarkeit möglich)
Eintrittskarten für alle im Programm beschriebenen Besichtigungspunkte
24 Stunden Notfallnummer (Deutsch)
Alle Steuern, Eintritte und Abgaben
NICHT INKLUSIVE
Private Reisekrankenversicherung
Inlandsflüge, diese können hinzugebucht werden
Nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
UNTERKUNFT
Hotel Mochiks, 3* Hotel, 2 Nächte (oder ähnliches)
Hotel Casa Andina Standard, 3* Hotel, 2 Nächte (oder ähnliches)

1

Tag 1 – Huaca Rajada Pyramide, Museum Königsgräber von Sipán

Sie werden morgens von Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren. Danach fliegen Sie ca. 1,5 Stunden nach Chiclayo. Dort angekommen, werden Sie von Ihrem englischsprachigen Reiseleiter empfangen und zuerst zum Hotel gefahren um das Gepäck abzugeben. Sie machen noch keinen Check In. Anschließend fahren Sie zu der Pyramide „Huaca Rajada“. Auf dieser Stelle wurde im Jahre 1987 der „Herr von Sipán“ entdeckt, die Entdeckung des Moche-Herrschers war der spektakulärste Grabfund Perus des 20. Jahrhunderts. Die Moche-Kultur entwickelte sich vom 1. Jahrhundert bis zum 8. Jahrhundert an der Nordküste Perus. Danach fahren Sie nach Lambayeque und besuchen eines der eindrucksvollsten Museums des Landes: das Museum „Königsgräber von Sipán“, welches den Grabschatz des Herrschers von Sipán ausstellt. Der mehrere Tonnen schwere Grabschatz besteht aus wunderschönen Gold-, Silber und Kupferarbeiten, Muschelketten, Schmuck aus Lapislazuli, Spondylus Muscheln und hunderten Keramikstücken. Nach dieser eindrucksvollen Besichtigung fahren Sie am späten Nachmittag ins Hotel.

2

Tag 2 – Tal der Pyramiden und örtliches Museum, Pomac Wald und Sican Museum

Nach dem Frühstück besuchen Sie Tucume, das Tal der Pyramiden. Hier befinden sich 26 stark verwitterte Stufenpyramiden, die auch schon Thor Heyerdal faszinierten. Hier suchte der norwegische Forscher einige Jahre den Ursprung der Sican Kultur. Nach einem Spaziergang durch den Trockenwald mit Mimosen Bäumen können Sie von einem Aussichtspunkt aus das ganze Tal überblicken. Ein kleines Ortsmuseum gibt noch ergänzende Erklärungen zur Grabungsanlage. Danach fahren Sie zum Pomac Wald, ein Kultur- und Naturschutzgebiet, wo die letzte Sican Besiedlung stattfand. Bei dem Spaziergang erfahren Sie mehr über diese Kultur um anschließend, nach einer kurzen Fahrt, das Sican Museum zu besuchen. Rückfahrt in das Hotel.

3

Tag 3 – El Brujo Pyramide, Hexenmarkt von Chiclayo

Nach dem Frühstück besuchen Sie den berühmten Hexenmarkt, auf dem die vielen Schamanen ihre verschiedenen Kräuter und Naturheilmittel anbieten. Anschließend bringt Sie eine vierstündige Fahrt nach Trujillo. Durch große Flußoasen geht die Panamericana Straße an Spargelfeldern und unendlichen Zuckerrohrplantagen entlang, bis in die kleine Ortschaft Magdalena de Cao. Hier haben die Archäologen erst vor wenigen Jahren in einer Lehmziegelpyramide die Mumie einer sehr hochgestellten Priesterin der Moche-Kultur ausgegraben. Möglicherweise herrschte sie vor 2000 Jahren über das ganze Flußtal von Chicama. Sie besuchen ihr Grab und das eigens für diesen Fund gebaute Museum, was kunstvoll angefertigte Gold-und Silberstücke beheimatet.

Auf der Panamericana geht es danach weiter Richtung Süden. In Trujillo angekommen, unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt. Sie sehen einige Gebäude aus der Kolonialzeit. Viele elegante Villen der ehemaligen Zuckerrohrbarone Trujillos sind heute restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Check-in im Hotel.

4

Tag 4 – Sonne- und Mondpyramiden, Chan Chan Lehmziegel Stadt, Meeresspezialitäten

Der Tag in Trujillo, der Stadt des ewigen Frühlings, beginnt mit dem Besuch der Mondpyramide im Mochetal, nicht weit von der Stadt entfernt. Diese gigantische Lehmziegelpyramide, die mit wunderschönen farbigen Friesen verziert ist, wurde vor mehr als 1.500 Jahre als Kultstätte gebaut. Sie besuchen das örtliche Museum und anschließend geht es weiter nach Huanchaco, Trujillos Badeort, wo Seebrasse, Meeresfrüchte und viele andere Spezialitäten der Nordküste schon auf Sie warten. Beim anschließenden Spaziergang am Strand kann man den Fischern zusehen, die auch heute noch, genauso wie vor Jahrtausenden auf ihren Binsenbooten, über die Wellen gleiten. Nachmittags gehen die Führungen weiter in Chan Chan, der größten Lehmziegelstadt der Welt und der ehemaligen Hauptstadt des mächtigen Chimu Reiches. Danach werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht.

5

Tag 5 – Rückflug nach Lima

Nach dem Frühstück, Transfer zum Flughafen, wo Sie Ihren Flug nach Lima nehmen (Flugzeit ca. 1 Stunde). Ankunft in Lima, Transfer in das Hotel und Check-in. Ende der Tour.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Peru – Highlights des Nordens“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.